Die AfD-Bundestagsfraktion sorgt mit professionellem Anspruch für mehr Vielfalt in der Medienwelt. Die aktuelle Ausgabe des Fokus berichtet über unsere Medienstrategie. Das Projekt ‚Newsroom‘ ist eine Kernaufgabe meiner Arbeit als stellvertretender Fraktionsvorsitzender, in die ich viel Energie und Herzblut investiere. Es ist uns bereits gelungen, eine Reihe von Medien- und PR-Profis mit langjähriger Erfahrung in der Branche an Bord zu holen.

Gemeinsam stellen wir eine Mannschaft von Spezialisten für alle relevanten Bereiche der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit auf: Klassische Pressearbeit und Printjournalismus, Film, Video, Audio und Neue Medien sind ebenso vertreten wie PR und Öffentlichkeitsarbeit. Der ‚AfD-Newsroom‘ ist somit nicht nur professioneller Ansprechpartner für alle Medien, die bereit sind, sachlich und fair über die Arbeit der AfD-Bundestagsfraktion zu berichten, wir schaffen zugleich eigene Kanäle und Formate, um die Öffentlichkeit über die Themen und Aussagen der AfD Bundestagsfraktion zu informieren. Ein derartiges Konzept hat es in der politischen Kommunikation bislang nicht gegeben.