“Krasses Detail: Merkel war noch nie in der ‘ND-Lage’, also der Sitzung, in der es um die Sicherheit des Landes geht.”, so twitterte der bekannte WELT-Journalist Robin Alexander. In der Tat ein „krasses Detail“, wenn die Kanzlerin sich regelmäßig der wöchentlich stattfindenden Sitzung im abhörsicheren Raum verweigert. Geht es dort doch um die größten Bedrohungen und Herausforderungen für die Sicherheit Deutschlands.

Und wenn die Fakten zum Thema Sicherheit, gerade auch im Hinblick auf den weiterhin zunehmenden Migrationsdruck, ausgeblendet werden, dann entstehen Situationen, wie man sie mittlerweile immer öfter in Deutschland erleben kann. Auch dieses Wochenende kam ein junger Mann zu Tode, der mutmaßlich von 2 Afghanen heftig getreten wurde. In der Folge verstarb Markus B. (22) an Herzversagen.