Kempten, 13.09.2018. Gestern Morgen habe ich eine Einladung des Verbandes kommunaler Unternehmen e. V. (VKU) zum Thema „Digitale Infrastruktur in Deutschland“ wahrgenommen.

Der VKU vertritt rund 1.460 kommunalwirtschaftliche Unternehmen, bietet mehr als 260.000 Beschäftigten einen Arbeitsplatz, im Jahr 2016 hatte er knapp 114 Mrd. Euro Umsatz und gut 10 Mrd. Euro Investitionen.

Gastredner war Ralph Dommermuth, der Gründer von 1&1 und größter Aktionär der United Internet AG. Schnelles Internet gehört heute zur Daseinsvorsorge. Sowohl der Ausbau der Glasfaserleitungen wie auch das “Stopfen” der Funklöcher stehen auf der Agenda. Aber Deutschland hinkt im Vergleich weit zurück. Der Ausbau unserer 5G-Netze lahmt mächtig.

Zum Vergleich: Die “Digitalisierungs-Strategie” der jetzigen Bundesregierung strebt für die gesamte 19. Wahlperiode rund 500 neue Sendemasten an. In China werden pro Tag rund 470 Einheiten neu gestellt! ABER: das Ganze ist gesundheitlich gesehen ein “Feldversuch”. Diese massive zusätzliche Strahlung ist noch gar nicht in ihrer schädigenden Wirkung erforscht.

Und trotzdem, unser nächstes Wirtschaftswunder ist digital. Es braucht von der Politik neue Impulse und eine nationale Kraftanstrengung, wollen wir Deutsche auch weiterhin Weltmeister in Sachen Innovation, Produktion und Handel sein.

Mein Dank an den VKU für einen interessanten und kurzweiligen Morgen.