Am 10. Dezember 2018 will die Bundesregierung dem internationalen Abkommen Gobal Compact for Migration (GCM) beitreten, das Migranten aus aller Welt weitgehende Rechte zur Migration, auch nach Deutschland, einräumt.

Die deutsche Mitarbeit an diesem „Pakt“ erfolgte bislang am Bundestag vorbei und unter gezieltem Ausschluss der Öffentlichkeit. Die AfD ist die einzige Partei, die den „Pakt“ ans Licht der Öffentlichkeit bringt und dabei die Interessen der deutschen Bürger vertritt. Wir dürfen unsere Zukunft nicht von heimatlosen internationalen Organisationen und Bürokratien bestimmen lassen. Wir müssen der Souverän bleiben, wie dies vom Grundgesetz unverrückbar festgeschrieben ist.

 

Weitere Informationen finden Sie hier: Migrationspakt stoppen!