Das Geheimnis der Weihnacht besteht darin, dass wir auf der Suche nach dem Großen und Außerordentlichen auf das Unscheinbare und Kleine hingewiesen werden.

Liebe Mitglieder, liebe Freunde der AfD,

Weihnachten ist traditionell die Zeit der Freude und der „frohen Botschaften“. Deshalb möchte ich Ihnen eine erfreuliche Entwicklung für unsere, im Vergleich immer noch junge Partei nicht vorenthalten. Die AfD wächst! In Bayern ist sie in diesem Jahr von rund 4.000 auf knapp 5.300 Mitglieder angewachsen. Das ist ein Zuwachs von über 30 Prozent. Einen derartigen Erfolg kann keine andere Partei vorweisen und er spiegelt sich in etwa auch in meinem Wahlkreis wieder. Haben Sie vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Mit der AfD sind große Veränderungen in den Bundestag eingezogen. Die Debatte ist wieder mehr in den Vordergrund gerückt und es wird wieder über Themen gesprochen, die vorher tabu waren. Wir haben viel erreicht! Trotz allem dürfen wir nicht vergessen, wie undemokratisch die Altparteien in weiten Teilen agieren. Aber wir gehen selbstbewusst unseren Weg weiter!

„Stille Nacht! Heilige Nacht!“
Das wohl beliebteste Weihnachtslied der Welt wird 200 Jahre alt. Am 24. Dezember 1818 wurde das Lied erstmals in einer kleinen Kapelle in Oberndorf bei Salzburg gesungen. Von dort trat es seinen Weg in die ganze Welt an. Dieses einfache Lied bedurfte keiner Marketing-Strategien um beliebt und sogar weltweit berühmt zu werden. Es genügt sich selbst.

Stille Nacht, heilige Nacht! Alles schläft, einsam wacht
Nur das traute, hochheilige Paar. Holder Knabe im lockigen Haar,
Schlaf in himmlischer Ruh, schlaf in himmlischer Ruh.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Lieben frohe und gesegnete Weihnachtstage und ein gesundes und glückliches neues Jahr 2019.

Mit herzlichen Grüßen verbleibe ich,
Ihr Peter Felser

Meine Video-Botschaft zu Weihnachten