Kempten. Die Plakatierung hat begonnen. Und schon wurde gegen die Vorschriften verstoßen: heute ist in der Allgäuer Zeitung zu lesen, daß die SPD viel zu früh mit der Plakatierung begonnen hat, die CSU beschwert sich und die FDP möchte kein Öl ins Feuer gießen… nur mal gut, daß die AfD nicht gegen die zahlreichen Vorgaben der Städte und Gemeinden verstoßen hat. Die AfD in Bayern und damit auch unser Kreisverband Oberallgäu wird dem massiven Einsatz von Plakaten der Altparteien nur punktuell etwas entgegensetzen können: unsere Mittel sind derart begrenzt, wir werden gerade einnmal 4-5 Großplakate im gesamten Wahlkreis aufstellen können! Geld für bezahlte Plakatiertrupps gibt es nicht. Aber: unsere hochmotivierten Mitglieder sind seit Sonntag Nacht draußen und es zählt doch vor allem eines: der INHALT der Plakate!

Heute haben wir zahlreiche Plakate für unsere Bauern aufgehängt, aber auch mehrere Plakate mit dem Slogan “Volksabstimmungen nach Schweizer Vorbild”. Für mich ist das ein ganz wichtiges Plakat: was wäre in Deutschland anders gelaufen, wenn wir über die Einführung des Euro, die Griechenland-Rettungspakete oder gar über die Zuwanderung hätten abstimmen dürfen?

Helfen Sie bitte mit!

Ob 10, 25, 50, 100 oder … Euro: Jeder Betrag bringt uns dem großen Ziel ein Stück näher. Sie haben es in der Hand! Haben Sie von Herzen Dank.

Spendenkonto

Alternative für Deutschland
KV Oberallgäu-Kempten-Lindau
IBAN:  DE19 7315 0000 1001 6973 98
BIC:  BYLADEM1MLM
Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim

Stichwort: Direktkandidat Peter Felser

Um Ihnen am Ende des Jahres eine Zuwendungsbescheinigung zusenden zu können,
benötigen wir Ihren Namen und Anschrift auf dem Überweisungsträger.

Haben Sie ganz herzlichen Dank!