Begriffe wie Künstliche Intelligenz, virtuelle und erweiterte Realitäten, Internet der Dinge, Blockchain und viele Weitere prägen die digitale Welt und sind in aller Munde. Neben der Mitgliedschaft in der Enquete-Kommission „Künstliche Intelligenz – Gesellschaftliche Verantwortung und wirtschaftliche, soziale und ökologische Potenziale“ mit den persönlichen Schwerpunkten in der inneren Sicherheit und Verteidigung, habe ich mich mit Experten zum Thema Blockchain getroffen.

Blockchain ist eine Technologie, welche auf eine dezentrale Datenbank mit einer versiegelten Kette aus Blöcken setzt, womit Diebstahl, Datenverlust und Manipulationen ausgeschlossen werden können. Der bekannteste Anwendungsfall und auch Schwerpunkt in der Expertenrunde ist die Anwendung in der Finanzwelt, insbesondere die Kryptowährung Bitcoin. Zudem wurde eine gold-gedeckte Variante des Bitcoins vorgestellt, womit physisches Gold in digitaler Form erworben werden kann.

Leider wurden insbesondere die zahlreichen weiteren Anwendungsfelder der Blockchain-Technologie nicht behandelt. Außerhalb der eines Währungssystems, sind Themen wie die Abwicklung von Verträgen (Smart Contracts), die Sicherung des Urheberrechts,  aber auch der Einsatz im Gesundheitswesen, der Energieversorgung und der Verwaltung im öffentlichen Bereich mögliche Einsatzfelder. Blockchain, ein Schlagwort, welches in den letzten Jahren stark geprägt wurde, liefert uns eine Technologie, die richtig eingesetzt viele Bereiche unserer Gesellschaft und der Wirtschaft bereichern kann.

Fazit: Die Chancen und Möglichkeiten nutzen, aber mögliche Risiken stetig beobachten und evaluieren!