Kempten/ Lindenberg 31.07.2020: Der Kreisverband der Alternative für Deutschland hat in Lindenberg einen neuen Ortsverband gegründet. Das ist neben den Ortsverbänden Kempten und Lindau die dritte Gründung auf Ortsebene seit Entstehung der AfD im Jahr 2013. Der selbständige Unternehmer Matthias Roder aus Hergatz wurde einstimmig zum Ortsvorsitzenden gewählt. „Mit der Gründung können wir politisch Interessierte vor Ort ansprechen und sind für die Bürger präsent“, so der frisch gewählte Ortsvorsitzende Roder.

„Mit diesem dritten Ortsverband bauen wir stetig und konsequent unseren Kreisverband weiter aus“, so der Kreisvorsitzende Peter Felser, „gemeinsam mit den Vorstandsmitgliedern und unseren engagierten Parteifreunden sind wir so zum mittlerweile stärksten Kreisverband in Schwaben angewachsen“. In Bayern seien die Oberallgäuer bereits der drittstärkste Kreisverband, so Felser. Schwerpunkt der Arbeit im Kreisverband sei jetzt nach der Corona-Zeit wieder die verstärkte Öffentlichkeitsarbeit und die Organisation von Veranstaltungen. Im Sommer kommen die Mitglieder erstmals wieder zu einem Sommerfest zusammen, für Herbst sind bereits öffentliche Veranstaltungen geplant.

———————————————————————–

Bei Rückfragen können Sie sich gerne an uns wenden.

MdB Peter Felser
Kreisvorsitzender

AfD-Kreisverband Oberallgäu Kempten Lindau
info@afd-oberallgaeu-kempten-lindau.de