Der jetzt bekannt gewordene Fast-Blackout der europäischen Stromnetze ist eine direkte Folge des deutschen Klimawahns. Wer erprobte Erzeuger wie Kernkraft und Kohle dämonisiert, steht am Ende vor dem Nichts. Sogenannte erneuerbare Energie ist ein netter Luxus, aber kein Ersatz für echte Kraftwerke.

Wir fordern darum eine 180-Grad-Wende in der Energiepolitik. Moderne Kernreaktoren und Kohlekraftwerke sind keine Umweltsünder. Vielmehr sind sie ein unersetzlicher Energielieferant für Industrie, Dienstleister und private Haushalte. Ohne diese Kraftwerke würde unser Lebensstandard nicht haltbar sein, denn niemand möchte zu Hause frieren oder auf dem OP-Tisch liegen, wenn der Strom ausfällt.

Fast-Blackout und wiederkehrende Störungen im europäischen Stromnetz.