Bundesjagdgesetz

Der Wolf muss ins Jagdrecht

Der Wolf muss ins Jagdrecht

149 getötete Tiere durch Wolfsrisse und ein Schaden von 30.000 Euro. Diese traurige Bilanz erbringen die fünf Wolfsrudel mit insgesamt 24 Welpen. Die beiden Abgeordneten der AfD-Bundestagsfraktion, Peter Felser und René Bochmann, stellen sich hinter den Wildgehege-Betreiber: „Der Wolf muss ins Jagdrecht.“ Der Wolf passt sich der dicht besiedelten Kulturlandschaft an. Auffälligkeiten im Verhalten werden …

Der Wolf muss ins Jagdrecht Weiterlesen »

Bundestagsrede: Wald mit Wild

Bundestagsrede: Wald mit Wild

Änderung des Bundesjagdgesetzes, Bundesnaturschutzgesetzes und des Waffengesetzes. In meiner Bundestagsrede vom 27. Januar 2021 fordere ich Wald mit Wild! Herr Präsident, meine Damen und Herren, was wäre der deutsche Wald ohne das in ihm heimische Wild? Hirsch, Sau, Fuchs und Reh? Beides gehört untrennbar zusammen! Wald und Wild! Im Gesetzentwurf liest man das Gegenteil Frau …

Bundestagsrede: Wald mit Wild Weiterlesen »

Waffenrecht: Pauschale Kriminalisierung nicht akzeptabel

Auch die aktuelle Entwicklung des Bundesjagd- und Bundeswaldgesetzes sowie deren Auswirkungen auf die Landesjagd- und Waldgesetze kam zur Sprache. Ergänzend wurde der Behördenumgang mit AfD-Mitgliedern, die als Jäger und/oder Sportschützen mit Hilfe des Waffenrechts drangsaliert werden, thematisiert. „Eine Kriminalisierung unserer Parteimitglieder und Wähler werden wir nicht hinnehmen“, so Felser.

Melden Sie sich zum Newsletter an.

Wir versenden kein Spam