China

AfD im Dialog mit China

AfD im Dialog mit China

MdB Peter Felser (AfD) im Interview mit dem größten chinesischen Fernsehsender China Central Television (CCTV). Die AfD möchte den Dialog mit China aufrechterhalten. Hier geht es zum Interview im wortlaut: 德国议员:德中合作带来繁荣与和平 Übersetzung: Deutscher Parlamentarier: Deutsch-chinesische Zusammenarbeit bringt Wohlstand und Frieden In einem Interview mit einem CCTV-Reporter sagte Peter Felser, stellvertretender Vorsitzender der Deutsch-Chinesischen Parlamentariergruppe im …

AfD im Dialog mit China Weiterlesen »

Handel im Fokus

Handel im Fokus

Engagierte Berichterstattung über die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und China. Handel im Fokus. Berlin, 19. Oktober 2022. Heute habe ich mich länger mit dem Chefkorrespondent der China Economic Daily unterhalten. Themen waren die Herausforderungen für die mittelständischen Unternehmen vor Ort in China und der derzeit laufende Kongress in Peking. Zukünftig wird es einen engeren Austausch …

Handel im Fokus Weiterlesen »

Bildungsbrücke China-Deutschland

Bildungsbrücke China-Deutschland

Am Mittwoch, dem 21.09.2022 traf sich die deutsch-chinesische Parlamentariergruppe mit den Stipendiaten aus dem Verein Bildungsbrücke China-Deutschland. Man diskutierte mit ihnen über die deutsch-chinesischen Wirtschaftsbeziehungen und Herausforderungen im Umgang mit den politischen Beziehungen zu China. Vorsitzender der Parlamentariergruppe, Hans-Peter Friedrich, betonte die Bedeutung des Dialogs mit China in allen Bereichen, auch dem der Menschenrechte. Gleichzeitig …

Bildungsbrücke China-Deutschland Weiterlesen »

Dialog mit China aufrechterhalten

Dialog mit China aufrechterhalten

Am Mittwoch, dem 31. August 2022 fand die Jubiläumsfeier „50 Jahre diplomatische Beziehungen Deutschland China“ im Chinesischen Kulturzentrum in Berlin statt. Ich fühle mich geehrt, vom Botschafter der Volksrepublik China in der Bundesrepublik Deutschland, Wu Ken, eingeladen worden zu sein. Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der deutsch-chinesischen diplomatischen Beziehungen gab der Weltklasse-Pianist Lang Lang ein exklusives …

Dialog mit China aufrechterhalten Weiterlesen »

Kein Ausverkauf deutscher Technologie

Kein Ausverkauf deutscher Technologie

Im Oktober 2022 feiern wir das 50jährige Jubiläum der diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und China. In dieser Zeit hat sich in China viel geändert. China ist mit über 42 Milliarden Euro Handelsvolumen ein wichtiger Handelspartner für Deutschland. Allerdings besteht keine Gleichbehandlung der Unternehmen. Deutsche Unternehmen, die in China tätig sind, haben ganz andere Auflagen als …

Kein Ausverkauf deutscher Technologie Weiterlesen »

China-Sanktionen wären unverantwortlich

China-Sanktionen wären unverantwortlich

Als stellv. Vorsitzender der Deutsch-Chinesischen Parlamentariergruppe im Deutschen Bundestag plädiere ich dringend zu mehr Realitätssinn.  Die von der FDP geforderten China-Sanktionen wären unverantwortlich! China selbst sieht Taiwan als unabtrennbaren Teil der Volksrepublik (oftmals als „abtrünnige Provinz“ beschrieben). Mit dem Besuch der amerikanischen Spitzenpoltikerin Pelosi in Taiwan wurde für China eine rote Linie überschritten. Der seit …

China-Sanktionen wären unverantwortlich Weiterlesen »

China: Baerbock rudert zurück

China/Taiwan: Baerbock rudert zurück

…und bekräftigt Deutschlands Ein-China-Politik Als Außenministerin sollte man grundlegende Dinge wissen und die Kunst der Diplomatie beherrschen – gerade im Umgang mit China. Voraussetzung für diplomatische Beziehungen zu China ist die Anerkennung der Ein-China-Politik. Das hat ihr wohl zwischenzeitlich ein Vöglein zugeflüstert. Während ihres Antrittsbesuches in Kanada rudert sie gewaltig zurück und bekräftigte, dass Deutschland …

China/Taiwan: Baerbock rudert zurück Weiterlesen »

Inflation und Energiekrise

Inflation – Energiekrise – China

Felser: Inflation und Energiekrise – jetzt den Dialog mit China aufrechterhalten Berlin. Steigende Inflation, Energiekrise und die Situation der deutschen, mittelständischen Unternehmen in China. Bei einem Gespräch der deutsch-chinesische Parlamentariergruppe mit dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) standen diese Themen im Fokus. Der Ukraine-Krieg führt zu einer internationalen Inflation, davon sei nicht nur Deutschland stark …

Inflation – Energiekrise – China Weiterlesen »

Abhängigkeit von Agrarimporten stoppen

Abhängigkeit von Agrarimporten stoppen

Jeder Deutsche erlebt zurzeit eine gewisse Beunruhigung bei dem Blick in die leeren Supermarktregale, kein Mehl und kein Sonnenblumenöl. Es stellt sich heute die Forderung nach einer eigenständigen Lebensmittelversorgung innerhalb unseres Landes. Bei der Versorgung mit Obst und Gemüse liegen wir hierzulande nur bei 25–30 Prozent. Der Rest wird eifrig importiert. Unsere Äpfel kommen überwiegend …

Abhängigkeit von Agrarimporten stoppen Weiterlesen »

Handelspartner China

Handelspartner China

Podcast mit MdEP Dr. Maximilian Krah zum Thema Handelspartner China. Podcast #4 – China: Gefährlicher Drache oder strategischer Partner? Kann China zum Partner auf Augenhöhe werden, oder bleibt es ein undurchsichtiger Spieler? In der aktuellen Folge spreche ich mit Dr. Maximilian Krah (Mitglied des Europäischen Parlaments) über die Macht Chinas, Künstliche Intelligenz und Chinas Einfluss …

Handelspartner China Weiterlesen »

HUAWEI als CDU-Sponsor – eine potenzielle Gefahr für die Demokratie

Der spionageverdächtige chinesische Netzausrüster HUAWEI fungiert neuerdings wieder als offizieller Sponsor der CDU, wie jüngst auf dem Parteitag in Baden-Württemberg zu bestaunen war. Die Menschenrechte sind ein höchst schützenswertes Gut. Kanzlerin Merkel lässt keine Gelegenheit aus diese in China, wenn auch ungeschickt und oft zu Lasten unserer Wirtschaft, anzumahnen. Geht es aber um das Fortkommen …

HUAWEI als CDU-Sponsor – eine potenzielle Gefahr für die Demokratie Weiterlesen »

Digitale Souveränität für ein freies Internet

In der Enquetekommission KI haben wir uns zwei Jahre sehr intensiv mit den Chancen und Risiken Künstlicher Intelligenz beschäftigt. Von all den Chancen wird nicht viel übrigbleiben, wenn es uns Europäern nicht gelingt, den Status einer digitalen Kolonie abzustreifen.

Melden Sie sich zum Newsletter an.

Wir versenden kein Spam