Landwirte

Mindestlohnerhöhung

Sonderregelung beim Mindestlohn für Saisonarbeitskräfte

Peter Felser: Die geplante Mindestlohnerhöhung gefährdet die heimische Produktion von Obst und Gemüse Die landwirtschaftlichen Berufsvereinigungen haben davor gewarnt, dass die geplante Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohnes auf zwölf Euro die Existenz von vielen landwirtschaftlichen Betrieben bedrohen würde. Ganz besonders wäre die Produktion von arbeitsintensiven Kulturen wie Obst, Gemüse, Wein und Hopfen von den steigenden Kosten …

Sonderregelung beim Mindestlohn für Saisonarbeitskräfte Weiterlesen »

Hilferuf der Bodenseebauern

Hilferuf der Bodenseebauern

Saisonarbeitskräfte in Landwirtschaft und Gartenbau vom Mindestlohn ausnehmen: eine Erhöhung des Mindestlohns um über 60% gegenüber 2014 gefährdet die Existenz arbeitsintensiver Sonderkulturbetriebe. Mit einem Hilferuf wenden sich Bodenseebauern an Abgeordnete und Presse. Der Bundestagsabgeordnete Peter Felser will den dringend notwendigen Selbstversorgungsgrad für Lebensmittel in Deutschland erhalten. Bei Fleisch, Milch, Kartoffeln und Zucker liegt dieser zwar …

Hilferuf der Bodenseebauern Weiterlesen »

Deutschland muss für seine Landwirte kämpfen

Deutschland muss für seine Landwirte kämpfen

Mit Sorge blickt Deutschland morgen nach Brüssel. Die Europäische Kommission hat ein Paket mit Energie- und Klimagesetzen angekündigt. Erklärtes Ziel: Die Reduktion des CO2-Ausstoßes bis 2030 um mindestens 55% im Vergleich zu 1990. Ins Visier werden die Brüsseler Bürokraten besonders die Landwirte nehmen. Weitere Regeln sollen sie dazu bringen, mehr für den Klimaschutz zu tun. …

Deutschland muss für seine Landwirte kämpfen Weiterlesen »

AfD-Fraktionsvize Peter Felser hat schnelle und unbürokratische Hilfen für die jüngst von der Maikäfer-Plage betroffenen Bauern gefordert:

Aktuell häufen sich Meldungen über massiven Maikäferbefall vor allem aus Bayern, Baden, Hessen und Teilen von Niedersachsen. Bauern beklagen bereits erhebliche Schäden. Da die Brüsseler Zentralbürokratie nicht in der Lage ist, auf plötzliche regionale Entwicklungen angemessen zu reagieren, sind nun Bund und Länder in der Pflicht, unseren betroffenen Bauern zu helfen. Undzwar unmittelbar! Die Ereignisse …

AfD-Fraktionsvize Peter Felser hat schnelle und unbürokratische Hilfen für die jüngst von der Maikäfer-Plage betroffenen Bauern gefordert: Weiterlesen »

Raus aus dem Bürokratie-Moloch Brüssel

Raus aus dem Bürokratie-Moloch Brüssel

Die AfD bekennt sich sowohl zur ökologischen als auch zur modernen Landwirtschaft. Ich bitte Sie an dieser Stelle, vor allem die Kollegen der Grünen: befeuern Sie hier bitte nicht die Polarisierung! Es geht schon durch unsere Gesellschaft ein Riss – verhindern wir, daß dieser Riss auch quer durch die Landwirtschaft geht!

Insektenschutzpaket ist ideologisch motiviert.

Das Insektenschutzpaket gefährdet die Landwirte in ihrer Existenz. Davor warnte auch der Präsident des Deutschen Bauernverbandes am vergangenen Montag in einer Online-Konferenz. „Keiner braucht Bienen mehr als wir Landwirte, aber dieses Insektenschutzpaket hilft weder den Insekten noch den Bauern.“ Am Montag letzte Woche fand diese Online-Konferenz des Deutschen Bauernverbandes zu den Auswirkungen des Insektenschutzpaketes auf …

Insektenschutzpaket ist ideologisch motiviert. Weiterlesen »

Agrarproteste im Berliner Regierungsviertel

Die Traktoren rollen wieder: Heute fand in Berlin eine Kundgebung der Landwirte vor dem Landwirtschaftsministerium in Berlin statt. Die finanzielle Situation auf den Höfen ist weiter angespannt. Der Verband der Landwirtschaftskammern erwartet im laufenden Wirtschaftsjahr 2020/21 massive Gewinneinbußen der Agrarbetriebe. Unter anderem wurde von den Landwirten heute in Berlin zu Recht gefordert: der Lebensmittelhandel soll …

Agrarproteste im Berliner Regierungsviertel Weiterlesen »

Waffenrecht: Pauschale Kriminalisierung nicht akzeptabel

Auch die aktuelle Entwicklung des Bundesjagd- und Bundeswaldgesetzes sowie deren Auswirkungen auf die Landesjagd- und Waldgesetze kam zur Sprache. Ergänzend wurde der Behördenumgang mit AfD-Mitgliedern, die als Jäger und/oder Sportschützen mit Hilfe des Waffenrechts drangsaliert werden, thematisiert. „Eine Kriminalisierung unserer Parteimitglieder und Wähler werden wir nicht hinnehmen“, so Felser.

Bäuerliche Familienbetriebe in sensiblen Kulturlandschaften erhalten

Höfesterben jetzt stoppen!

„Dann steige ich lieber aus…“ – Diese fatalistische Haltung grassiert unter unseren Landwirten. Kein Wunder! Während sie jahrhundertelang den Unbillen des Wetters getrotzt haben, werden sie jetzt Stück für Stück zu Grunde gerichtet. Die Klimahysteriker halten jeden Kuhf*** für schuldig an zu viel CO2. Die Medien stürzen sich wie die Geier auf den gesamten Bauernstand, …

Höfesterben jetzt stoppen! Weiterlesen »

Lebensmittel subventionieren statt utopischer Klimaziele

Kaum Agrarsubventionen für bayerische Landwirte

Ich habe mehrfach die Schaffung attraktiver Bedingungen für Junglandwirte und Familienbetriebe angemahnt. Die Verschlankung der Verwaltungsbürokratie und die Vereinfachung des Fördersystems würden den kleinen und mittleren Betrieben sofort helfen. Nichts davon möchten die Altparteien umsetzen. Unverblümte Klientelpolitik und die Stützung von Spekulanten sind die Ziele der Regierungskoalition. Als Anwalt der Landwirte tritt im Parlament nur noch die AfD auf.

Melden Sie sich zum Newsletter an.

Wir versenden kein Spam