Forst- und jagdpolitisches Leitbild der AfD

900 Millionen Euro für den Wald

900 Millionen Euro für den Wald

Anfang November hat die Bundesregierung ein Förderprogramm über 900 Millionen Euro für den Wald in den kommenden 5 Jahren freigegeben. Das Geld aus diesem Programm soll in zwei Modulen ausgegeben werden. Dabei verschlingt das „klimaangepasste Waldmanagement“ im Modul 1 mit 870 Mio. Euro den weitaus größten Teil der Förderung. Ab dem 12. November 2022 können …

900 Millionen Euro für den Wald Weiterlesen »

Energetische Holznutzung erhalten

Energetische Holznutzung erhalten

Mitte September stimmte das EU-Parlament dafür, die für die Energieerzeugung genutzte Menge an Holz künftig zu verringern und finanzielle Fördermittel vom Staat einzuschränken. Jetzt gehen zahlreiche Verbände auf die Barrikaden. Sie fordern eine Überarbeitung der Förderrichtlinien zum Weiterbetrieb von Holz- und Pelletfeuerungen. Die AfD hat das schon vor Monaten aufgegriffen und sich dazu ganz klar …

Energetische Holznutzung erhalten Weiterlesen »

Keine Klimaideologie in unseren Wäldern

Keine Klimaideologie in unseren Wäldern

72. Jahrestagung des Deutschen Forstwirtschaftsrates mit Schirmherr Hendrik Wüst zur Zukunft der Wälder: In meiner Funktion als forstpolitischer Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion war ich am Montag, dem 10. Oktober 2022, zur Podiumsdiskussion des Deutschen Forstwirtschaftsrates geladen. Deutschland ist führende Forstwissenschaftsnation. Wir dürfen uns nicht von unwissenschaftlich Behauptungen ins Bockshorn jagen lassen: Keine Klimaideologie in unseren Wäldern. Spiel …

Keine Klimaideologie in unseren Wäldern Weiterlesen »

Der Wolf muss ins Jagdrecht

Der Wolf muss ins Jagdrecht

149 getötete Tiere durch Wolfsrisse und ein Schaden von 30.000 Euro. Diese traurige Bilanz erbringen die fünf Wolfsrudel mit insgesamt 24 Welpen. Die beiden Abgeordneten der AfD-Bundestagsfraktion, Peter Felser und René Bochmann, stellen sich hinter den Wildgehege-Betreiber: „Der Wolf muss ins Jagdrecht.“ Der Wolf passt sich der dicht besiedelten Kulturlandschaft an. Auffälligkeiten im Verhalten werden …

Der Wolf muss ins Jagdrecht Weiterlesen »

Ergebnis einer völlig verfehlten Forstpolitik

Ergebnis einer völlig verfehlten Forstpolitik

Ein Revierförster in Rente gibt der AfD Recht: Am Zustand unserer Wälder ist nicht das Klima schuld, sondern er ist das Ergebnis einer jahrzehntelangen völlig verfehlten Forstpolitik. Lesen Sie hier das ungekürzte Schreiben zur Waldproblematik in Deutschland von Einem, der es wissen muss: ein Revierförster in Rente, der auf fünfzig Jahre Erfahrung in der Forstwirtschaft …

Ergebnis einer völlig verfehlten Forstpolitik Weiterlesen »

Konzepte für einen Wald mit Zukunft

Konzepte für einen Wald mit Zukunft

Berlin, 30. August 2022. Der Bundesvorstand der Grünen hat ein Konzept zur Umstellung der Land- und Forstwirtschaft beschlossen. Darin bekennt sich die Partei unter anderem zu einer flächengebundenen Nutztierhaltung und einer Anpassung des Bundeswaldgesetzes, welche auch eine Mindeststilllegung der deutschen Wälder von fünf Prozent vorsieht. Der forstpolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Peter Felser, weist die Pläne …

Konzepte für einen Wald mit Zukunft Weiterlesen »

Baum des Jahres 2022

Baum des Jahres 2022

Peter Felser AfD: Wir brauchen sehr gutes Saatgut für die Zukunft unseres Waldes Berlin 27.04.2022. Anlässlich der Übergabe der Rotbuche (Fagus sylvatica) als Baum des Jahres 2022 an Ausschussmitglieder verwies der forstpolitische Sprecher der AfD Bundestagsfraktion, Peter Felser, auf wichtige Forderungen zur Verwendung geprüftem Saatgutes. Immer noch ist diese Güteklasse des forstlichen Saatgutes für den …

Baum des Jahres 2022 Weiterlesen »

Tag des Waldes

Tag des Waldes

Der Wald ist des Deutschen liebstes Kind. Er ist ein Ort der inneren Einkehr, Ruhe und Raum um Kraft zu schöpfen. Unser Wald bietet noch viel mehr. Wir nutzen ihn zum Spazieren und Wandern, aber auch um unsere Vierbeiner auszuführen. Die frische Luft lässt uns durchatmen. Er liefert den Rohstoff den alle lieben, am Kamin …

Tag des Waldes Weiterlesen »

Wald mit Wild - Dafür steht auch die AfD

Wald mit Wild – Dafür steht auch die AfD

Gamsabschuß in der Kürnach vorerst gestoppt: Richtig so! Auch ich unterstütze seit Jahren die Bemühungen um den Erhalt der Gamspopulation in der Kürnach. Das unsägliche, rein ökonomische „Wald vor Wild“-Dogma, darf nicht noch mehr durch waldbauliche „Klimaziele“ gesteigert werden. Wir fordern Wald mit Wild in einem gesunden Verhältnis, unter Bewahrung der jagdlichen, ethischen Grundsätze“. Laßt …

Wald mit Wild – Dafür steht auch die AfD Weiterlesen »

Gleichgewicht der Waldfunktionen erhalten

Unsere Wälder erfüllen vielfältige Funktionen und Aufgaben. Neben der Erholung und dem Schutz der Biodiversität dienen sie auch der nachhaltigen Holznutzung. Doch in den letzten Jahren hat sich eine ausgeglichene Balance dieser Waldfunktionen immer weiter in Richtung Nutzungsverzicht verschoben. Man denke beispielsweise an die sogenannte „Urwaldoffensive“ der Partei Bündnis90/Die Grünen, die einen Nutzungsverzicht von 10 …

Gleichgewicht der Waldfunktionen erhalten Weiterlesen »

Keine EU-Superbürokratie für den deutschen Wald

Keine EU-Superbürokratie für den deutschen Wald

AfD-Fraktionsvize Peter Felser hat sich in der aktuellen EU-Bürokratiedebatte an die Seite der deutschen Waldeigentümer gestellt: Keine EU-Superbürokratie für den deutschen Wald! „Die jetzt vorgelegte `EU forest strategy for 2030´ ins ein Schlag ins Gesicht der deutschen Waldbesitzer und Waldbauern. Nach dem Vorbild sozialistischer Umverteilungspolitik soll eine neue Superbürokratie aufgebaut werden, um bisher nicht notwendige …

Keine EU-Superbürokratie für den deutschen Wald Weiterlesen »

AfD-Fraktionsvize Peter Felser hat sich gegen die Abzocke der deutschen Waldbauern durch von der Marktentwicklung überholte Altverträge gewendet:

Es kann nicht sein, dass Holz aus Deutschland weit unter Wert auf den internationalen Märkten verscherbelt wird, während der Rohstoff bei uns im Land knapp wird. Hier ist eine Neuausrichtung von Lieferketten und -verträgen dringend geboten. Denn am Ende wird unsere regionale Wirtschaft unter den gegenwärtigen – teilweise auch selbstgemachten – Rahmenbedingungen massiv Schaden nehmen. …

AfD-Fraktionsvize Peter Felser hat sich gegen die Abzocke der deutschen Waldbauern durch von der Marktentwicklung überholte Altverträge gewendet: Weiterlesen »

Melden Sie sich zum Newsletter an.

Wir versenden kein Spam