Heimat und Identität

AfD Fraktionsvize Peter Felser hat die jüngste Bildersturm-Aktion der Grünen deutlich abgelehnt:

Negernbötel in Schleswig-Holstein bleibt Negernbötel. Hier wird nichts umbenannt, denn an dem Namen ist nichts verwerfliches. Vielmehr ist der plattdeutsche Ortsname, den die Grünen jetzt tilgen wollen, Ausdruck von Heimatverbundenheit und alter Sprachtradition. Erstmals erwähnt wurde das Dorf 1306, als eine von zwei Siedlungen (Plattdeutsch: „Botele“) am Kloster Segeberg. Die eine lag näher(Platt: „negern“) am …

AfD Fraktionsvize Peter Felser hat die jüngste Bildersturm-Aktion der Grünen deutlich abgelehnt: Weiterlesen »

AfD-Fraktionsvize Peter Felser hat die Neuberechnung der Lärmbelastung durch Windräder als politische Nebelkerze bezeichnet:

Nach 10 Jahren werden in einer Nacht- und Nebelaktion die Fakten verändert. Und die Branchenlobbyisten feiern die Entschuldigung der Bundesregierung für einen angeblichen Rechenfehler. Wer es glaubt, wird selig… Tatsache ist, dass die fragwürdige Neuberechnung nur den unhörbaren Infraschall betrifft. An der Lärmbelastung der Menschen ändert sich rein gar nichts. Windräder verursachen weiter erheblichen Lärm, …

AfD-Fraktionsvize Peter Felser hat die Neuberechnung der Lärmbelastung durch Windräder als politische Nebelkerze bezeichnet: Weiterlesen »

Deutsche Waldbesitzer vor EU-Regulierungen schützen

Zu später Stunde forderte ich die Regierung dazu auf, nicht den gleichen Fehler wie er in der Landwirtschaft begangen wurde, in der Wald und Forstpolitik zu wiederholen. Unsere Waldbesitzer dürfen nicht von den Subventionen einer Ursula von der Leyen abhängig gemacht werden. Genau das wird aber mit der geplanten Bindung der Subventionierung an CO2-Zertifikate passieren. …

Deutsche Waldbesitzer vor EU-Regulierungen schützen Weiterlesen »

Rassismus-Studie

Die Präferenz des Eigenen geht keineswegs zwingend mit der Abwertung des Fremden einher. Unser Einsatz für Heimat und Identität ist daher auch nicht „rassistisch“.

Melden Sie sich zum Newsletter an.

Wir versenden kein Spam