Tausende Hinweise auf Kriegsverbrecher ignoriert

Das, was die AfD schon seit Jahren sagt und was einem der gesunde Menschenverstand eigentlich auch sagen sollte: unkontrollierte Zuwanderung bietet Menschen Schutz, die diesen nicht verdienen. Wer Straftaten nach dem Völkerrecht begeht, dem steht kein Schutzstatus unter dem Deckmantel des Asylrechts zu! Nach neuesten Erkenntnissen gingen insgesamt rund 7000 Hinweise ein, doch nur in 129 Fällen wurden die Ermittlungen aufgenommen, das sind nicht einmal 2 Prozent. Die schiere Fülle ließ offensichtlich nicht mehr zu. Die Dunkelziffer wird, wie so oft, um ein vielfaches höher sein. Dadurch wurden tausende Hinweise auf Kriegsverbrecher einfach ignoriert.

Man kann es nur gebetsmühlenartig wiederholen: Grenzen schließen, alle Fälle zuverlässig aufarbeiten, konsequent abschieben. Deutschland und auch der Rest Europas ist kein Auffanglager für Kriegsverbrecher! Umso schlimmer, wenn wir es diesen Verbrechern nicht nur ermöglichen hier unterzutauchen, sondern diese auch noch durch großzügige Alimentation quasi für ihre Verbrechen belohnen. Ein unerträglicher Zustand!

Mit den Altparteien wird das jedoch nichts. Diese schwelgen in Untätigkeit, oder wollen sogar noch mehr unkontrollierte Zuwanderung. Einzig die #AfD stemmt sich gegen diesen Wahnsinn.

Hinweise auf Kriegsverbrecher ignoriert

Teilen:

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Melden Sie sich zum Newsletter an.

Wir versenden kein Spam