ASP

Forstpolitikertreffen in Dresden: Wald mit Wild – ohne Windkraft

Immer mehr Waldflächen werden durch bis zu 250 Meter hohe Windindustrieanlagen zerschnitten. Die schwarzgrüne Klimaideologie sehe einen weiteren Ausbau auf solchen Flächen vor. Dabei werde kein Augenmerk auf die Auswirkungen auf die Tier- und Vogelwelt, schon gar nicht auf Fledermäuse und den weiteren Verlust der Waldflächen gelegt. Die forstpolitischen Sprecher der AfD fordern den sofortigen Stopp von Neuerrichtungen solcher Anlagen und verlangen von der Bundesregierung, diesen Raubbau an der Natur zu beenden.

Jetzt das Höfesterben stoppen

AfD Bundestagsabgeordnete berichten über die Arbeit im Deutschen Bundestag Kempten/Thalkirchdorf. 25.09.2020. In einem Bürgerdialog forderten die beiden Bundestagsabgeordneten Peter Felser und Stephan Protschka deutlich mehr Unterstützung für die heimische Landwirtschaft. „Wenn 5000 Höfe jedes Jahr für immer ihre Hoftore schließen – dann hat die Agrarpolitik in den vergangenen Jahrzehnten versagt“, so der AfD-Abgeordnete Peter Felser. …

Jetzt das Höfesterben stoppen Weiterlesen »

Jetzt müssen Jäger massiv im Kampf gegen die Schweinepest unterstützt werden

Sicherheit und Unterstützung für Schweinehalter Laut Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hat sich der amtliche Verdacht auf die Afrikanische Schweinepest (ASP) bei dem aufgefundenen Wildschwein-Kadaver in Brandenburg bestätigt. Es handelt sich damit also um den ersten Fall der Tierseuche in Deutschland. Der jagdpolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Peter Felser, äußert sich dazu wie folgt: „Jetzt hat die …

Jetzt müssen Jäger massiv im Kampf gegen die Schweinepest unterstützt werden Weiterlesen »

Melden Sie sich zum Newsletter an.

Wir versenden kein Spam